PSM 1000 In-Ear Monitoring System

 

Finde Geschäfte in meiner Umgebung:


Online-Shops zeigen

Das PSM 1000 In-Ear Personal Monitoring System bietet eine Doppel-Sendereinheit in 19" Rack-Abmessung. Dank des kompakten Two-Antenna-Diversity Taschenempfängers gehören Dropouts weitestgehend der Vergangenheit an. Die Full Range Scan Funktion gestaltet das Frequenz-Setup äußerst effizient und komfortabel. Der PSM 1000 Sender ist zudem mit einem Ethernet Anschluss ausgestattet, der die Steuerung und Kontrolle über die Shure Wireless Workbench Software 6.0 ermöglicht. Der neue, zum Patent angemeldete CueMode erlaubt es die unterschiedlichen Monitormixe mit einem Knopfdruck zu kontrollieren. Die hochselektive Filterung des HF-Eingangssignals reduziert Dropouts. Der hochwertige, digitale Stereo Encoder sorgt für exzellente Stereotrennung und Klarheit des Sounds.

Eine einzigartige Kombination aus Klangqualität, zuverlässiger HF-Performance und Ausstattung für anspruchsvolle Events.

Ins Notizbuch legen Notizbuch anzeigen

JETZT VERFÜGBAR IN DIESEN SHOPS

Wenn Sie auf KAUFEN klicken, werden Sie zu dem Online Shop weitergeleitet. Damit verlassen Sie die Shure Webseite.

Finde Geschäfte in meiner Umgebung:


Online-Shops zeigen

No message defined

Andere PSM Systeme

PSM 900 In-Ear Monitoring System

Zubehör für In-Ear Monitoring

SB900 Rechargeable Battery
SB900
SBC800-E
PA421A


  • Systemfunktionen
  • Sender
  • Empfänger
  • Ohrhörer
  • Frequenzbereiche
  • Specs
  • Downloads
  • Software


Systemfunktionen:

Klarer und präziser Sound

  • Verbesserter, digitaler Stereo Encoder liefert ein breites Stereobild mit exzellenter Trennung für mehr Details und Klarheit im Sound
  • Patentiertes Audio Reference Companding für einen Sound nahe am Kabel

Zuverlässige HF-Performance

  • Bis zu 80 MHz Bandbreite für höchste Flexibilität
  • Two Antenna Diversity Taschenempfänger mit zwei Antennen minimiert Dropouts
  • Hochselektive Filterung des HF Eingangssignals, wie sie auch in der Drahtlos-Referenz UHF-R eingesetzt wird, für ein stärkeres und saubereres HF Signal mit reduzierten Dropouts und weniger hörbaren Artefakte
  • Einzigartige Linearität des Senders reduziert störende Intermodulation erheblich und erlaubt eine höhere Anzahl kompatibler Kanäle pro Frequenzbereich
  • Automatische HF-Pegel Kontrolle vermeidet Verzerrung des Signals aufgrund von HF-Übersteuerung

Intuitives Setup und Bedienung

  • Full Range Scan und Sync am Taschenempfänger erlaubt es die Funkumgebung zu scannen und die gefundene Gruppe und Kanal an den Sender per Infrarot zu übertragen. Der empfangende Sender programmiert daraufhin freie Frequenzen an alle P10T Sender im Netzwerk bzw. überträgt die Daten an die Wireless Workbench Software.
  • HF-Mute zum Ein- und Ausschalten des HF-Signals
  • Der neue, zum Patent angemeldete CueMode erlaubt es zwischen 20 unterschiedlichen Monitormixen mit einem Knopfdruck an einem Taschenempfänger hin und her zu wechseln
  • MixMode erlaubt es über den Balance Regler das Verhältnis zweier Signale individuell einzustellen, während die Signale an beiden Seiten ausgegeben werden
  • LCD Menü mit gruppierten Unterfunktionen für einfache Bedienung

Netzwerk-Kontrolle über die Wireless Workbench Software 6.0*

  • Integrierte, kaskadierte Ethernet Ports für volle Netzwerkfähigkeit
  • Erweiterte Frequenzkoordination vereinfacht das Setup von Mehrkanalanlagen
  • Grafische Darstellung der gesamten HF-Umgebung
  • Direktes Update der Firmware durch das WWB Software Update
  • Kontrolle über Einstellungen der Sender:
    • HF Mute
    • HF Sendeleistung
    • Aux/Line Pegel
    • Audioinput Pegel
    • Kanal/Gerätenamen
  • *Wireless Workbench 6.0 verfügbar Ende 2011

Tour-erprobte Zuverlässigkeit

  • Doppelsender in einem robusten, 19" Metallgehäuse
  • Internes Netzteil mit IEC-Anschlüssen 
  • Kompatibel mit PSM 900 Komponenten (Audio und Frequenzsynchronisation)

Ein Vergleich mit dem PSM 900 System

Mikrofonoptionen:

Netzwerkfähiger, professioneller Stereo Doppel-Funksender des PSM 1000 In-Ear Monitoring Systems

Mikrofonoptionen:

Professioneller, äußerst kompakter Diversity-Taschenempfänger des PSM 1000 In-Ear Monitoring Systems

Mikrofonoptionen:

High-Definition MicroDriver für volles Klangspektrum. Tuned BassPort für optimierte Wiedergabe tiefer Frequenzen
Zweiwege High-Definition MicroDriver mit je einem Hoch- und einem Tieftöner für detailliertes, ausgewogenes Klangbild.
Das Flagschiff der neuen SE-Serie mit Triple High-Definition MicroDrivers für räumlichen Klang und druckvollen Bass.

Frequenzbereiche:

Frequenzbereiche und Ausgangsleistung der Sender

Band  Bereich   Ausgangsleistung
G10E 470-542 MHz    10/50 mW

Ergänzende Frequenzbereiche bieten wir Ihnen gerne projektbezogen an.

Achtung: Legale Nutzung der verschiedenen Frequenzversionen abhängig von länderspezifischen Regulierungen.

Specs:

  • Umfeld: Große Bühnen und komplexe Installationen
  • HF Frequenzbereich: Schaltbar, 10, 50, 100 mW (+20 dBm) (Länderspezifisch)
  • Reichweite: Bis zu 90
  • Übertragungsbereich: 35 Hz - 15 kHz
  • KlirrfaktorDer Klirrfaktor ist das Maß für die Verzerrung eines Signals. Mehr lesenZum Glossar: <0.5% (typisch)
  • Signal-Rausch-Abstand: 90 dB (typisch)
  • Kompatible Systeme pro Frequenzband (bis zu): 40
  • Audio-Eingänge Sender: 2x XLR/6,3 mm Kombistecker, Mic/Line Level
  • Audio-Ausgänge Sender: 2x XLR Split Ausgänge
  • Drahtgebundene Taschenempfänger: Nein
  • Personal Mix Control: Am Sender
  • Absetzbare Senderantenne: Ja
  • Batterielebensdauer: 4 bis 6 Stunden

  • Weitere technische Spezifikationen:

    PSM 1000 System

    • HF-Trägerbereich: 470 – 952 MHz (länderspezifisch)
    • HF-Bandbreite: Bis zu 80 MHz (länderspezifisch)
    • Companding: Patentiertes Shure Audio Reference Companding
    • Intermodulations-Unterdrückung (bei 12 dB SINAD): >80 dB
    • Frequenzstabilität: ±2,5 ppm
    • MPX Pilot-Ton: 19 kHz (±0,3 kHz)
    • Modulation: FM, MPX Stereo (bei ±34 kHz nominaler Frequenzhub)
    • Betriebstemperatur: -18°C – +57°C

     

    P10R DiversityEin Diversity-Empfänger hat zwei Antennen um Drop-Outs zu vermeiden.Mehr lesenZum Glossar Taschenempfänger

    • Bandbreite des Eingangs-HF-Filter: 30,5 MHz (bei -3 dB)
    • Aktive HF-Verstärkungsregelung: 31 dB mehr HF-Dynamik
    • HF-Empfindlichkeit (20 dB SINAD): 2,2 µV
    • Squelch-Schwellwert (±3 dB SINAD): 22 dB SINAD
    • Nachbarkanal-Unterdrückung: >70 dB
    • Intermodulations-Unterdrückung: >50 dB
    • Blocking: >80 dB
    • Spiegelfrequenz-Unterdrückung: >90 dB
    • NF-Ausgangsleistung (bei 1kHz und <1% KlirrfaktorDer Klirrfaktor ist das Maß für die Verzerrung eines Signals. Mehr lesenZum Glossar, bei 32 Ω Last): 100 mW
    • Minimaler Lastwiderstand: 9,5 Ω
    • Höhenanhebung: Schaltbar, +2 dB, +4 dB bei 10 kHz
    • Gewicht: 200 g (mit Batterien)
    • Abmessungen: 85 mm x 66 mm x 23 mm

     

    P10T Sender

    • HF Ausgangs-Leistung: Schaltbar, 10, 50, 100 mW (+20 dBm) (länderspezifisch)
    • Wellenwiderstand: 50 Ω
    • Gewicht: 4700 g
    • Abmessungen: 483 mm x 363 mm x 44 mm
    • Spannungsversorgung (HF an, 100 mW Modus, kein Audio): Max. 0,5 A, typisch; Power Pass Through: Max 5A, typisch


Systemfunktionen:

Wireless Workbench Software

Planung, Berechnung und Überwachung von Funksetups

Die WWB6 ist die umfangreichste, auf dem Markt erhältliche Software zur Überwachung und Frequenzberechnung. Sie bietet eine komfortable Benutzeroberfläche, mit der sich alle Details einer Produktion, von der ersten Planung bis hin zur Live-Performance-Überwachung, verwalten lassen.

Neue Umfangreiche Oberfläche mit WWB6

Mit der neuen Oberfläche ist die Planung, Programmierung und Live Überwachung von im Netzwerk angeschlossenen Geräten einfacher und umfangreicher.

Verbesserte Messung der HF-Umgebung

Im Netzwerk angeschlossene Axient Spectrum Manager, ULXD/UHF-R Empfänger oder PSM 1000 Sender können mittels der WWB HF-Scandaten der Umgebung erfassen. Diese Scans werden in der Oberfläche mit hochauflösender Grafik angezeigt und bieten eine umfangreiche Analyse für die Berechnung des Frequenzsetups. 

Bereits abgespeicherte HF-Scans von unterschiedlichen Orten, können in aktuelle Projekte geladen werden. Darüber hinaus stehen aktive TV Sender in einer Datenbank zur Verfügung. So ist eine Berechnung störungsfreier Frequenzen selbst "aus der Ferne" möglich.

Fortschrittliche Frequenzkoordination

Für die Berechnung störungsfreier kompatibler Frequenzen inklusive Ersatzfrequenzen stehen HF-Scan Daten, eine umfangreiche TV-Sender-Datenbank für verschiedene Länder sowie ein schneller Berechnungsalgorithmus mit individuellen Einstellmöglichkeiten, zur Verfügung. 

Live Performance Überwachung

Während der Live Performance ist eine umfangreiche und individuell einstellbare Überwachung der im Netzwerk angeschlossenen Funksysteme möglich. Für jeden Kanal können Audio und HF-Pegel, Batteriezustand und sämtliche weitere Einstellungen individuell anpassbar angezeigt werden. Konfigurierbare Alarm Hinweise warnen bei Ereignissen, die Störungen hervorrufen können - wie beispielsweise niedriger Batteriezustand oder geringer HF-Empfang.  

Kompatibel mit neuen Funksystemen

Die neue Wireless Workbench 6 ist kompatibel mit allen neuen, netzwerkfähigen Shure Geräten wie Axient Komponenten, ULX-D Empfängern und PSM 1000 Sendern. Ältere Geräte wie UHF-R Empfänger werden selbstverständlich weiterhin unterstützt.

Zum Download der Wireless Workbench 6.

Video: Vergleich der In-Ear Monitoring Systeme PSM 1000 und PSM 900

Pro Light+Sound 2011: PSM 1000 In-Ear Monitoring System

Video: In-Ear Monitoring Basiswissen