Mikrofone: Bauformen

Mikrofone gibt es in einer Vielzahl von Formen, die ihr ideales Einsatzgebiet bestimmen.

Grenzflächenmikrofon

Ein Grenzflächenmikrofon besitzt normalerweise eine Kleinmembran-Kondensatorkapsel, die sich nahe an oder bündig mit der Grenzfläche (Oberfläche) befindet. Diese Bauweise verfügt über eine gerichtete Halbkugel-Richtcharakteristik, wobei es ein relativ phasenkohärentes Ausgangssignal liefert.

Arraymikrofon

Bei einem Array Mikrofon kommen unzählige kleine Mikrofonkapseln zum Einsatz. Damit lassen sich einstellbare Richtungsselektion realisieren. Als Deckenmikrofon kann es in Konferenzräumen  sehr unauffällig über Kopfhöhe montiert werden.

Tischmikrofon

Ein Tischmikrofon ist normalerweise für Sprachanwendungen optimiert und wird mit einem Tischstativ ausgeliefert, das die vom Nutzer eingestellte Mikrofon-Position auf der Tischoberfläche sichert.

Kompakt-Mini-Mikrofon

Ein Kompakt-Mini-Mikrofon ist ein sehr kleines Mikrofon.

Earset

Das Earset ist ein kopfgetragenes Mikrofon. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Kopfbügelmikrofon wird das Earset nur an einem Ohr befestigt.

End-Address/Small diaphragm

Die Wandlerkapsel eines Mikrofons mit der Einsprechrichtung "Spitze" wird am oberen Ende des Mikrofons montiert.

Handheld

Der Ausdruck Handmikrofon trifft in der Regel auf alle Mikrofone zu, die bei der Aufnahme in der Hand gehalten werden. Handmikrofone werden bei einer Vielzahl von Konfigurationen genutzt, von Konzerten bis hin zu Fernsehinterviews.

Gooseneck

Ein Schwanenhals-Mikrofon ist ein an einen Schwanenhals montiertes Mikrofonelement, das man normalerweise auf Podien oder in Konferenzräumen und Sitzungssälen vorfindet. Die Wandlerelemente sind für gewöhnlich sehr klein und haben eine Nieren- bzw. Supernieren-Richtcharakteristik, die sich für die Nahaufnahme von gesprochenem Wort optimal eignen.

Overhead

Overhead-Mikrofone werden für Aufnahmen eines breit abstrahlenden Schallfeldes von oberhalb der Schallquelle genutzt. Overheads werden überwiegend für die Aufnahme von Schlagzeug-Sets zur Abnahme des Beckenklangs zusammen mit der Stereoabbildung des Schlagzeugs eingesetzt, wobei sie den Schlagzeugaufnahmen einen räumlichen Klang hinzufügen. Overheads können zusätzlich bei allen Anwendungen genutzt werden, bei denen breite Stereoabbildungen gewünscht sind, wie z. B. bei Chor-Aufnahmen. Streichquartetten o. ä.

Lavalier

Ein Lavalier-Mikrofon oder kurz Lavalier (es hat viele andere Bezeichnungen, u. a. Ansteckmikrofon, Knopflochmikrofon, Clip-Mikrofon, Krawattenmikrofon, Kragen-Mikrofon, Nackenbügel-Mikrofon) ist ein kleines Elektret- oder Bändchenmikrofon, das den Freisprechbetrieb ermöglicht. Typischen Anwendungsgebiete sind Fernseh-, Theater- und öffentliche Sprecheraufnahmen.

Lollipop

Die Vorteile des Lollipop-Designs ist, dass die Mikrofonkapsel zur Seite ausgerichtet ist, so dass diese Modelle sehr unauffällig platziert werden können und wenig Platz beanspruchen.

Kopfbügelmikrofon

Ein Kopfbügelmikrofon ist im Grunde ein Lavalier-Mikrofon, das an einer starren Halterung montiert ist, mit dem das Mikrofonelement näher am Mund platziert werden kann. Zu den typischen Anwendungsgebieten gehören Bühnenauftritte, bei denen Schauspieler sich schnell auf der Bühne hin und her bewegen, wie z. B. in Musicals, sowie Dozenten- oder Präsentationstätigkeiten.

Clip On

Montierbare Mikrofone sind Mikrofone, die sicher an anderen Objekten befestigt werden können. Normalerweise ist dies ein Instrument oder z. B. ein Tisch in einem Konferenzraum.

Shotgun

Die Richtwirkung von Richtrohrmikrofonen entsteht durch die Platzierung des Wandlerelements am Ende eines Röhrenchassis, das mit zusätzlichen Laufzeitgliedern ausgestattet wird; Schallauslöschungseffekte eliminieren den überwiegenden Anteil der Schalleinwirkung, die nicht aus der Einsprechrichtung eintrifft. Aufgrund des engen Empfindlichkeitsbereichs werden Richtrohrmikrofone überwiegend an Fernseh- und Film-Sets, in Stadien und bei Freifeldaufnahmen von z. B. Tieren in der freien Natur verwendet.

Side-Address/Large diaphragm

A side address microphone accepts sound from an angle perpendicular to the mic as opposed to a end-address mic where you speak into the “end” of the microphone.

Plug On

Der Begriff Ansteckmikrofon wird im Normalfall im Zusammenhang mit Funksendern verwendet. Jedes Mikrofon kann an diese Art Funksender angeschlossen werden. Bitte beachten Sie, dass nicht jeder Anstecksender den Betrieb mit Phantomspeisung unterstützt, die man für viele Kondensatormikrofone benötigt.

Table array

Bei einem Array Mikrofon kommen unzählige kleine Mikrofonkapseln zum Einsatz. Damit lassen sich einstellbare Richtungsselektion realisieren. Als Tischmikrofon kann es einfach auf Tischen platziert werden was einen sehr flexiblen und mobilen Einsatz erlaubt.

Weitere Funksystem-Komponenten

Bodypack

Ein Taschensender ist ein Sender oder Empfänger, der am Körper getragen wird. Gewöhnlich wird er mit einem Ansteckclip ausgeliefert, mit dem das Gerät einfach an z. B. einen Gürtel befestigt werden kann.

Gitarren/Bass Kabel

Ein Kabel, das es erlaubt eine Gitarre bzw. Bass (6,3 mm Klinkenstecker) mit einem Taschensender (TA4F Stecker) zu verbinden.

Produkte nach Bauform

Ähnliche Inhalte